Sie suchen ein Konfigfile für DAB+U?

Wenn Sie über unseren "Selektor" (Datenbankabfrage) für ihr Fahrzeug kein Konfigfile finden, dann rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne!

 

Wir freuen uns auch über ihr Feedback, das wir gerne hier veröffentlichen...

Firmware und Konfigfiles

Die aktuelle Firmware und Configfiles finden Sie im Downloadbereich

Audi TT mit RNS-E und AMI nach Facelift

Hinweis:

RNS-E (2. Generation mit Mediataste) anstatt CD-Taste:

Der Einsatz des DAB+U funktioniert mit Firmware 1.13 und K53 sehr gut.

Bitte nicht upgraden auf neuere Firmware. Damit ist es dann nicht mehr kompatibel. Zum Downgrade der Firmware bitte nur den Micro USB Anschluss benutzen und zuerst die FW 1.13 aufspielen, danach dann das K53 aufspielen!

BMW F-Serie

Das Dab+U ist auch mit vielen BMW Fahrzeugen der E- und F-Serie kompatibel. Dazu prüfen Sie bitte die Softwareversion ihrer Multimediaanlage über folgenden Weg:

- Einstellungen

- Softwareupdate

- Aktuelle Version zeigen

- Media

...es erscheint z.B. "MB-....." und ist nicht mit DAB+U kompatibel!

 

BMW F30 mit Software "MV"

BMW F30 mit Navigation, deren Software mit "MV-" beginnt funktioniert.

 

FW1.22 und K186 funktioniert gut!

BMW F Serie mit Software "MT"

FW1.22 mit K187 funktioniert gut!

BMW G20/G30 Serie mit Software "MT"

FW1.22 mit K187 funktioniert gut!

BMW G32, 6er GT mit Software "MB"

Wie prüfe ich meine Softwareversion?
Gehen Sie auf "Mein Fahrzeug", Fahrzeugeinstellungen, iDrive Einstellungen, Software-Update,

Aktuelle Version zeigen, Media, z.B. MB-006.006.006 (Die ersten 2 Buchstaben, hier "MB" sind für uns entscheidend!

K185 geht gut mit 5 Sekunden Wartezeit!

Citroen C4 Picasso II, 2014, Smeg+

Herr F.G. meldet zurück, dass der Empfang mit FW 1.13 und Konfigfile K8  perfekt funktioniert. Er hatte bereits FW 1.22 und musste dazu ein Downgrade über den Mikro USB Anschluss durchführen. Anschließend wurde wieder K8 aufspielen.

Vielen Dank für die Rückmeldung!

10.9.2019/AE

Dodge Ram 2019 mit Uconnect 8.4

Nach Rückmeldung von Kunde Mobilplus mit K65 17 Sekunden Bufferingtime. Das Fahrzeug erhielt ein Facelift in 2018!

Dodge Ram 2016 mit Uconnect 8.4

Nach Rückmeldung vom Kunden mit Firmware 1.13 und K209 nur 15 Sekunden Bufferingtime.

Dodge Dart 2016 mit Uconnect 8.4

Dodge Dart GT 2016 mit Uconnect 8.4 (RB5).

Firmware 1.22 mit K65 (8 Sekunden Bufferingtime) funktioniert gut.

Achtung Funktion geht nur über den Mini-USB Anschluss!

Ford Focus 2016, Sync 2 Navi

Hr. Knichel berictet guten Erfolg mit Firmware 1.22 und K193!

Ford Mondeo, 2011, 7 Zoll SD Navi

Unser Kunde M. U. meldet, dass das abgebildete

 

7 Zoll SD Navigationsgerät gut mit

 

Firmware 1.13 und Konfigurationsfile K8 funktioniert.

 

Das Auto ist ein Ford Mondeo, Baujahr 2011

Ford Mustang GT Premium

Ford Mustang GT Premium,

Baujahr 2013 mit

Touch Navigation, Sync1

 

arbeitet mit DAB+U und Konfigfile k193 sehr gut. Die Ladezeit beträgt laut unserem Kunden ca. 8 Sekunden.

 

Es wurde ein DAB Antenne ABB_2118_01 auf dem Kotfügel verbaut.

 

Vielen Dank Hr. Frenz für die Bilder und die Informationen!

Hyundai ix20 - CD Radio ohne Navi

Rückmeldung unseres Kunden J. Block:
 

K78 mit Ladezeiten von 5-7 Sekunden funktioniert gut!

 

Hyundai Tucson 2015

Rückmeldung unseres Kunden R. H.:

 

K301 mit Firmware 1.22 geht sehr gut.

 

Bufferingtime 6-9 Sekunden.

Kia

Unser Händler, Autohaus Souren GmbH in Aachen, hat das DAB+U mit Firmware 1.22 und K207 getestet.

 

KIA Picanto 2019 ohne Navigationsradio, wie abgebildet!

 

 

Firmware 1.22 und K207:

 

KIA Picanto 2019 (mit Navi und mit Conect)

 

Alle Modelle funktionieren gut!

Unser Kunde G.K. meldet für seinen KIA Sportage QL 2017 (mit Navigation):

 

Firmware 1.22 und K26
 

10 Sekunden Bufferingtime. Vielen Dank für die Rückmeldung!

Kia Carens, Baujahr 2016 mit Navigationsgerät.

 

Die Firmware 1.22 und das K26 ermöglichen Senderauswahl mit nur 4 Sekunden Bufferingtime.

 

Vielen Dank an Kunden A.Tübel!

Mercedes Actros

Mercedes Actros,

Baujahr 2016,

FW 1.22 und Konfigfile K3

hat nur 10 Sekunden Wartezeit

 

Vielen Dank an Trucker Michael, der die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Mercedes C, W205

Leider funktioniert das DAB+U nur in ungefähr 50% der Fällen im W205. Das Problem konnte noch nicht behoben werden, sodass wir offiziell keine Kompatibilität aussprechen.

Jedoch gaben einige Kunden das Feedback, dass mit folgenden Einstellungen ein Funktion möglich war:

 

Mercedes C-Klasse, W205, Baujahr 2015, Audio 20

--> K60 oder k8 geht sehr gut!

 

Mercedes C-Klasse, W205, Baujahr 2014, Comand Online, NTG 5.x

--> K73 geht sehr gut! (5 Sekunden Bufferingtime), aber auch K7, K80, K184

Mercedes C, W204 vor Facelift

Unser Kunde fährt einen Mercedes C-Klasse der Serie W204, Baujahr 2014, vor Facelift, mit Comand NTG4.5 und fest im Armaturenbrett eingebauten Monitor.
Mit k39 läuft das DAB+U sehr stabil. Die Bufferingtime ist ca. 28 Sekunden.

Mercedes C, W204 vor Facelift

Mercedes C, W204 vor Facelift, Baujahr 2014:

 

Test bei uns vor Ort:

 

DAB+U läuft mit nur 6 Sekunden Bufferingtime gut.

Achtung: Downgrade auf FW1.13 notwendig. Danach K80 aufspielen.

 

Mercedes E W212 vor Facelift

Mit fest verbautem Monitor im Armaturenbrett, siehe Link. Hier gibt es Konfigurationsfile, das gut mit Firmware 1.13 funktioniert. Zuerst Firmware 1.13 aufspielen und dann das dort zum Download bereitstehende Konfigfile aufspielen.

Mercedes E W212 nach Facelift

Kundenfeedback F.N.:

 

Baujahr 2014 nach Facelift, Comand Online NTG 4.5:

 

Konfigfile 80 funktioniert perfekt!

Bufferingtime ca. 12 Sekunden

Mercedes E W213 - 2018

Unser Kunde Megasound in 83026 Rosenheim hat mit Firmware 1.22 und K73 eine Bufferingtime von nur 4 Sekunden getestet.

 

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Mercedes

Für nicht aufgeführte Mercedes Fahrzeuge empfehlen wir die folgenden Konfigfiles:

K7, K8, K39, K60, K73, K80, K184

Stand: 21.2.2019

Mercedes B-Klasse Audio 20

Mercedes Vito 447

Kundenfeedback:

 

Mercedes Vito, 2017, Comand NTG 5.x

Mercedes C-Klasse W205, 2014, Comand NTG 5.x

 

Konfigfile 73 funktioniert mit ca. 5 Sekunden Bufferingtime!

Mercedes V-Klasse, W447, Audio 15

Mercedes Marco Polo W447 mit "Audio 15" (ohne CD), funktioniert mit K28, 14 Sekunden Bufferingtime sehr gut.

VW Neuere MIB1 / MIB2 / MIB3

Neuere MIB Geräte vom VAG Konzern (auch unter anderem Namen bei Seat und Skoda) funktionieren gut mit den Konfigfiles:

k43, k82, k154 oder k189. Am Häufigsten kommt k189 zum Einsatz!

Opel Astra mit Navi 900

Laut Kundenaussage geht das K301 sehr gut und hat damit nur eine Bufferingtime von 10 Sekunden.

 

Das Fahrzeug Opel Astra ist Baujahr 2013.

Opel mit Navi 900

Sollte die oben genannte Kombination nicht funktionieren, dann bitte mit Firmware 1.13 die nachfolgenden Konfigfiles testen:

K7, K49, K52, K60, K73, K82, K301

Es empfiehlt sich auch der Anschluss über den Mikro-USB Anschluss am Dension!

Um Rückmeldungen mit Bildern des Radios an technik@dension.de sind wir dankbar!

Opel mit Navi 900 Intellilink

Feedbacks unserer Kunden:

 

Opel Insignia 2018 mit Navi 900 Intelllink:

Opel Astra K mit Navi 900 Intelllink:


Erst Firmware 1.13 aufspielen über Mikro USB und dann K60: --> 11 Sekunden

Opel Mokka mit Intellilink 2

Opel Mokka 2018 mit Navi Intelllink 2

 

Erst Firmware 1.13 aufspielen über Mikro USB und dann K60: --> 8 Sekunden

Peugeot Rifter 2018

...geht sehr gut mit K8. Nur 4 Sekunden Bufferingtime.

 

Vielen Dank an Kunde:

 

SAM Technixx München

Fürstenrieder Str. 271

81377 München

www.sam-technixx.de

Skoda Octavia Kombi 1Z, 2012

Mit Radio SWING und Original USB Schnittstelle. Funktioniert gut mit  Firmware 1.13 und K64 (auch mit K8). Hier ist jedoch ein Downgrade auf FW1.13 über den hinteren Micro USB Anschluss durchzuführen und danach das K64 aufzuspielen. Die Wartezeit (Bufferingtime) liegt bei etwa 4-5 Sekunden.

 

Unser Kunde André Back hat den Originalantennenverstärker hinten rechts an der C-Säule durch den Calearo Spltitter 7590007 ersetzt und kann somit die Skoda Originalantenne auch perfekt für DAB+ Radioempfang nutzen. Wichtig beim Einsatz der Calearosplitter ist aber die zusätzliche Verwendung eines Phantomadapters. Hier kann der 8501 (Montage am Splitter mit Fakraanschlüssen) oder 8504 (Montage am Radio mit SMB Anschlüssen) verwendet werden, damit der DAB+ Zweig des Calearosplitters mit Spannung versorgt wird.  Vielen Dank für die Bilder und Rückmeldung!

Smart ForFour 2014-2019 mit R-Link

Kundenfeedback:

 

R-Link Radio, im Smart Forfour 2017, W453.

DAB+U mit FW1.13 und Konfigfile k43 hat nur 7 Sekunden Bufferingtime.

Jedoch bleibt der letzte Sender nach dem Ausschalten nicht gespeichert.

VW MIB 1 Discover Media Geräte ab 2013

Diese in 2013 eingeführte Gerätegeneration ist  in der Dension Datenbank aufgelistet. Zusätzlich möchten wir hier noch folgende Tipps geben, falls es zu Problemen kommt:
 

- DAB+U software 1.22: K154 (7s) oder K189 (6s)

Tipps für Radiogeräte nach Hersteller:

Alpine Radios

Für die verschiedenen Alpine Radios empfehlen wir folgende Konfigfiles:

 

K8, K59, K60, K72, K73, K80, K82, K189, K301

 

Stand: 21.2.2019

Blaupunkt 1-DIN Radios

Funktionieren direkt mit der Werksauslieferung. Die Bufferingtime beträgt ca. 5 Sekunden.

Dynavon N6 und N7 Plattform

Das Dab+U läuft auf beiden Plattformen mit K301. Vielen Dank an Andy Gerigk von Audio Destination in Borken.

Tristan Auron BT 1D7007

Unser Kunde S.S. gibt als Feedback, dass das DAB+U mit FW1.22 und Konfigurationsfile K8 gut funktioniert und eine Bufferingtime von nur 4 Sekunden hat.

Zenec ZE-NC3711D (für Fiat Ducato)

Rückmeldung vom Kunden J. Rose:

 

K3 (Standardeinstellung) funktioniert mit Bufferingtime von 3 Sekunden einwandfrei!

Audiotechnik Dietz

Vertriebs-GmbH

Dension Hauptdistributor

Deutschland

Maybachstr. 10

67269 Grünstadt

 

Verkauf

Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0 oder

+49 6359 / 9331-0

 

Technik, ab 8.1.2020:

Mo-Do 10.00-13.00 Uhr

Tel. 06359 / 9331-0

technik @  dension.de

www.dension.de

verkauf  @  dietz.biz

www.dietz.biz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH - Alle Angaben wurden sorgfältigst zusammengestellt - Für Fehler können wir keine Haftung übernehmen - Alle Angeben daher ohne Gewähr!