Gateway 300

A. Textdisplayeinstellungen bei BMW:

 

Bitte beachten sie: Das Gateway Lite BT ermöglicht die Textanzeige nur auf BMW Radios.

 

Beim Gateway Lite BT ist kein volles Menübrowsing möglich, sie haben nur die Musikinformationen auf dem Display.

Es sind 3 verschiedene Displaytypen verfügbar (Radio; MID und Navigation 16:9) und jeder benötigt eine andere Konfiguration, deshalb müssen die Einstellungen nach der Installation gewechselt werden.

 

 

 

 

Um den Text vom Textauswahlmenü einzustellen, müssen sie Folgendes machen:

 

Schalten sie das Radio “EIN” und wählen sie das Gateway aus (CD-Wechsleroption)

Trennen sie alle Geräte vom Gateway und warten sie bis CD5/ Track 99 auf dem Radio angezeigt wird.

Halten sie die FF (schnell vorwärts) Taste für mindestens 10 Sekunden gedrückt, dann loslassen.

Das Display wechselt zu ’Disc 1/ Track 01’, innerhalb von 3 Sekunden (Textauswahlmodus).

Wenn sie die Next Track Taste drücken, können sie zwischen Track 02-04 wählen, welche die verschiedenen Bildschirmmodi repräsentieren (z.B. MID, Radio).

      Bitte beachten sie: Track 01 ist ohne Textanzeige.

Nachdem sie ihren bevorzugten Modus gewählt haben, drücken sie FF (schnell vorwärts), um die Auswahl zu bestätigen oder die REW (rückwärts) Taste, um die Textauswahl zu verlassen und alle Änderungen zu verwerfen.

Wenn die Textauswahl richtig ist wird ‘AUX GW’ auf dem Display angezeigt.

Wenn die Textauswahl nicht erfolgreich war, probieren sie es erneut ab Schritt #3 und wählen sie eine andere Option. Manche Radios funktionieren nur mit einer speziellen Track Einstellung.

 

Radios mit “M”-Taste

 

Bei manchen BMW Radios, gibt es eine ‘M’ Taste zwischen der Nächster Track und Vorheriger Track Taste, um die Funktionen zu FF (schnell vorwärts) und REW (rückwärts) zu verändern. Bei diesen Radios ist es notwendig, die ‘M’ Taste für den Aktivierungsprozess zu nutzen. Wenn sie diese Art von Head Unit haben, folgen sie den 10 Schritten:

 

1.   Schalten sie das Radio “EIN” und wählen sie das Gateway aus (CD-Wechsleroption).

2.   Trennen sie alle Geräte vom Gateway und warten sie bis CD5/ Track 99 auf dem Radio angezeigt wird.

3.   Drücken sie die ‘M’ Taste am Radio, ein ‘M’ sollte auf dem Radiodisplay angezeigt werden.

4.   Halten sie die FF (schnell vorwärts) Taste für mindestens 10 Sekunden gedrückt, dann loslassen.

5.   Das Display wechselt zu ’Disc 1/ Track 01’, innerhalb von 3 Sekunden (Textauswahlmodus)

6.   Drücken sie die ‘M’ Taste auf dem Radio, um die nächste/zurück Funktion auszuwählen

7.   Wenn sie die Next Track Taste drücken, können sie zwischen Track 02-04 wählen, welche die verschiedenen Bildschirmmodi repräsentieren (z.B. MID, Radio).

      Bitte beachten sie: Track 01 ist ohne Textanzeige

8.   Nachdem sie ihren bevorzugten Modus gewählt haben, drücken sie die ‘M’ Taste danach die FF (schnell vorwärts) Taste, um die Auswahl zu bestätigen und zu sichern oder, sie drücken die REW (Rückwärts) Taste, um die Textauswahl zu verlassen und Änderungen zu verwerfen

9.   Wenn die Textauswahl richtig ist wird ‘AUX GW’ auf dem Display angezeigt.

10. Wenn die Textauswahl nicht erfolgreich war, probieren sie es erneut ab Schritt #3 und wählen sie eine andere Option. Manche Radios funktionieren nur mit einer speziellen Track Einstellung.

 

 

Alternativ können sie unter dension@dietz.biz Konfigurationsdateien und eine ausführliche deutsche Anleitung für eine andere Methode anfordern!

 

Bitte beachten sie: Wenn sie zwischen Track 02-04 auswählen und die Textanzeige nicht funktioniert, kann dies folgende Gründe haben:

 

Das Radio hat den Hersteller Becker (Die Information kann man auf dem Aufkleber des Radios sehen, es gibt dafür keine Spezifikationen am Radio)

Die Head Unit hat ein Telefonmodul oder eine Vorbereitung. Dieses Problem kann am Business Radio auftreten.

 

 

Alternative Methode über USB Stick:

 

Technische Infos zu GW33BM1/ GW33BM4

 

Hinweis um beim BMW Business CD / 16:9 Navigation die Textfähigkeit zu aktivieren

 

Sollte nach Installation des DENSION Gateway 100

(D-GW16BM1 bzw. D-GW16BM4) oder

 

Gateway 300 (D-GW33BM1 bzw. D-GW33BM4)

 

die ID3 Tags nicht im Radiodisplay angezeigt werden können, so können wir ihnen wie folgt Abhilfe leisten.

 

Laden sie sich folgende Datei herunter:

 

Config-Files Textnachrüstung
In diesem Zip-File sind die verschiedenen Config-Files enthalten.
BMW CFG with text 2016.zip
Archivdatei im ZIP Format [1.1 KB]

Wählen Sie die richtige Datei aus:

 

1. Datei ist für das BMW "MID"Radio.

2. Datei für 16:9 "Navigation Professional"

3. Datei für "Business Radio".

 

Die entsprechende Datei kopieren sie auf einen leeren USB Stick.

 

Nun gehen sie nach folgender Reihenfolge vor:

 

  1. Interface am Radio anschließen.
  2. Zubehör am Interface entfernen (Ipod, Iphone, USB etc.)
  3. Zündung einschalten
  4. Radio einschalten
  5. “CDC” anwählen, wenn nicht bereits eingestellt
  6. USB Stick anstecken
  7. Einige Minuten warten bis Fertigstellung
  8. Nach Abschluss Zündung wieder ausschalten
  9. Radio ausschalten
  10. USB Stick abziehen
  11. Radio wieder einschalten

 

Nun muss die Textfähigkeit gegeben sein.

 

Sollte es dennoch nicht funktionieren, dann senden sie uns bitte die Datei, die vom Interface auf ihren Stick geschrieben wurde.

Sollten sie Fragen oder Anregungen zur Beschreibung haben, dann können sie sich gerne unter engels@dietz.biz an uns wenden.

 

Audiotechnik Dietz, Achim Engels, 12.6.2015, FAQ 2.2

 

B. Wie bekomme/erzeuge ich die GW_EES.BIN Datei

 

Die GW_EES.BIN Datei ist manchmal sehr nützlich, wir können Folgendes sehen:

 

die exakte Firmware Version

die Basic Einstellungen (Text oder Autokonfigurationen)

 

Die Datei zu erzeugen ist sehr einfach. Sie brauchen einen einfachen USB-Stick, der:

 

FAT 32 formatiert ist

nur eine Partition hat

mindestens ein abspielbarer Musikinhalt hat

 

Sie müssen:

 

- das System einschalten (Radio, Zündung)

 

- den USB-Stick mit dem Gateway verbinden (er beginnt zu blinken)

 

- das Gateway als Quelle auswählen (z.B. CD-Wechsler)
 

- das ganze System ausschalten, entfernen sie den Schlüssel aus der Zündung
 

- 2 Minuten warten
 

- das System wieder einschalten (z.B. Radio)
 

- der USB beginnt zu blinken
 

10 Sekunden warten, trennen und prüfen sie den Inhalt auf einem Computer. Die GW_EES.BIN Datei sollte im Hauptordner sein.

 

Bitte beachten sie: Wenn der Ordner nicht verfügbar ist, nutzen sie einen anderen USB Stick und wiederholen sie die oben genannten Schritte.

 

Die Firmware Version kann überprüft werden, wenn sie die Datei mit dem Notepad oder einer ähnlichen Anwendung (Texteditorprogramm) öffnen. In der ersten Zeile der Datei werden sie Folgendes oder Ähnliches sehen.

 

 

 

 

 

C. Gibt es ein Tracklimit? Gibt es irgendeine Empfehlung, wie man die Musik sortiert?

 

Es gibt kein Track Limit in Bezug auf die Anzahl. Sie können so viele Tracks haben wie sie möchten, solange die Gesamtkapazität von (256 GB) nicht überschritten wird.

 

 

D. Die Gateway Lite (GW33xxx) Lautstärke ist verzerrt / leiser als mein Radio oder CD-Player. Gibt es eine Option den Lautstärkeausgang zu verändern?

 

Wir verwenden Standard-Lautstärkeeinstellungen, die in den meisten Fällen funktionieren, in manchen Fällen sind sie aber nicht die optimale Lösung, aufgrund von autospezifischen Faktoren. Wenn sie bemerken, dass das System zu laut, verzerrt oder zu leise im Vergleich zu anderen Quellen ist, müssen sie zur Dension Website und die Lautstärke Konfigurationsdateien downloaden.

 

Folgen die diesen Schritten:

 

1.   Öffnen sie die Lautstärke Paketdatei

2.   Markieren und kopieren sie die entsprechende Konfigurationsdatei von iPod, USB oder AUX & A2DP -Ordner in das Stammverzeichnis eines USB-Sticks, auf dem mindestens ein spielbarer Inhalt ist (ein MP3 Lied). Verwenden sie 0 dB / + 6dB -Dateien, wenn die Lautstärke zu leise ist oder -1 dB / -20bB wenn die Lautstärke verzerrt ist.

3.   Verbinden sie den USB-Stick an das Gateway, während es eingeschaltet ist.

4.   Der Lautstärke Konfigurationsvorgang dauert ca. 2 Sekunden. Wenn er fertig ist, wird der nächste Song abgespielt.

5.   Schalten sie das Audiosystem ‘AUS‘, ziehen sie den Zündschlüssel ab und warten sie etwa 20 Sekunden. Schalten sie das Audiosystem wieder ‘EIN‘.

6.   Testen sie ihr Audiosystem. Wenn die Lautstärke immer noch nicht optimal ist, wiederholen sie bitte die Schritte 2-5 mit einer anderen Lautstärkeeinstellung.

 

Bitte beachten sie:

 

Obwohl wir das Abspielen des Musikinhalts von einer USB-Festplatte unterstützen, brauchen sie für das Firmware-Update (Lautstärke) einen USB-Stick.

 

 

 

E. Gateway 300 iPod/iPhone/iPad Kompatibilität

 

Das Gateway funktioniert mit allen iPod und iPhone Modellen.

 

Bitte beachten sie: Sie brauchen bestimmtes Dension Zubehör, um ans Gateway angeschlossen zu werden:

 

30-pin iPod Dock Kabel (IPO5DC9)

Lightning Adapter für Gateway (LIA1GW0)

 

iPad: iPads arbeiten nur mit UI (simple remote Modus). Ladefunktion ist nur für iPad (1. Generation) verfügbar.

 

 

F. iPod/iPhone wird nicht erkannt

 

Dies geschieht meist, wenn es ein Problem mit dem iPod / iPhone oder Dockkabel gibt. Aber auch nach einem iOS Update. Bevor sie irgendetwas ersetzen, probieren sie Folgendes:

 

stellen sie sicher, dass sie Musik auf ihrem Apple-Gerät haben.

starten sie das Apple Gerät neu (wenn es ein iPhone ist, schließen sie alle Apps vor dem Neustart).

aktualisieren sie das/den iPod/iPhone, wenn eine neuere iOS Version verfügbar ist.

überprüfen sie den Ladezustand. Wenn es keine Probleme bei der Ladung gibt, könnte dies mit der Installation zusammenhängen (kein auf VW/Audi verbundenes Massekabel).

testen sie das System mit einem anderen Apple-Produkt.

trennen und schließen sie die Gateway Hardware erneut an den Strom.

überprüfen sie die Dension Website. Es könnte ein Update für das Gateway verfügbar sein.

 

 

G. USB Kompatibilität

 

USB-Sticks und Festplatten

Dateisystem: FAT16/32

Speicherkapazität: bis zu 250 GB Musikinhalt

Musik Format: MP3, WMA und WAV

 

Wir empfehlen Marken USB-Sticks wie Kingston, Sandisk, Transcend, etc.

 

 

H. Gateway kann nicht als Quelle ausgewählt werden hat aber vorher funktioniert

 

In seltenen Fällen kann es ein Hardware Problem oder ein kaputter autoseitiger Kabelsatz sein. Wie auch immer geschieht das Problem meist nach Tausch der Autobatterie des Autos oder nachdem es beim Service war. Es ist möglich, dass aufgrund elektrischer Probleme das Gateway 300 die Konfigurationen verliert. In diesem Fall kontaktieren sie bitte den Dension Support und berichten sie uns alle Details des Autos, Radio und Gateway. Sie erhalten dann die richtigen Konfigurationsdateien, welche auf das Gateway geladen werden können, wie ein Firmware Update.

 

 

I. USB funktioniert nicht/ Gateway sieht das angeschlossene Gerät nicht

 

USB funktioniert nicht/ Gateway sieht das angeschlossene Gerät nicht

 

In manchen Fällen, wenn der USB-Stick mit der USB Buchse des Gateways verbunden ist, blinkt er einmal oder die ganze Zeit (ohne das ein Audiotitel abgespielt wird).

 

Wenn ein USB-Stick an das Gateway angeschlossen wurde, beginnt es sofort den Index-Inhalt zu laden (LED am USB beginnt ständig zu blinken), um Titel so schnell wie möglich zu finden oder auszuwählen. Wenn ein großer Musikinhalt verfügbar ist (4 GB oder mehr) braucht es ein paar Minuten, in denen die Songliste nicht verfügbar ist. Wenn der Benutzer den Musikinhalt auf dem USB ändert, kann es sein, dass das Gateway die zuvor indizierten Songs nicht findet.

 

Wenn sie ein Problem mit dem USB Playback haben, folgen sie den Schritten:
 

- warten sie 1-2 Minuten, dann sollte das Playback starten.

 

- schalten sie das System ‘AUS‘, entfernen sie den Schlüssel von der Zündung, warten sie 1 Minute und schalten sie das System wieder ‘EIN‘, das Playback sollte umgehend starten.

 

- löschen sie alle ‘.bin‘ Dateien vom Hauptverzeichnis auf dem USB-Stick (die Indexdateien könnten beschädigt sein).

 

- downloaden sie die ‘Gateway Indexer Software’ (nur Windows) von unserer Website. Diese macht genau das Gleiche wie das Gateway, nur schneller.


 

Wenn nichts weiter hilft benötigen sie weitere Details über den USB-Stick:

 

- Größe (bis zu 250GB möglich)

 

- Marke (billige Sticks werden oft nicht unterstützt, wegen der geringen Qualität der Speicherchips)
 

- File System (Nur FAT16 & FAT32 werden unterstützt)

 

- Partition(Teilung): Es ist nur eine Partition möglich! Manche USB Laufwerke kommen mit freiem Backup und anderen Optionen, welche eine separate Partition nutzen, dies könnte zum Ausfall führen.
 

- überprüfen sie ob ein zu schlechtes Nachrüst-Verlängerungskabel verwendet wurde. Wir empfehlen das Dension USB Kabel, Art. Nr. “D_USB2000“.

 

- überprüfen sie das System mit einem anderen USB-Stick (mit nur wenigen Dateien darauf).

 

J. Kein Ton bei BMW - nur Steuerung

 

Möglicherweise gibt es zwei verschiedene Ursachen für dieses Problem:

 

das Auto hat DSP (Digitaler Soundprozessor)

der CD-Wechsler Stecker ist nicht korrekt am GBL3BM1 angeschlossen (17 -pin - auch als Rundstecker bekannt)

 

DSP: Wenn das Auto DSP hat, ist das Gerät nicht kompatibel, aufgrund der Einschränkungen des Gateways. DSP Systeme benötigen einen digitalen Input aber das Gateway ermöglicht nur einen analogen Ausgang, in diesen Fällen gibt keinen Ton, sondern nur Steuerung. Die DSP-Einheit ist selten, aber es gibt keinen Hinweis am Radio. Man sieht es am Tuner. Wenn es einen Koaxstecker gibt, ist es ein DSP basiertes Soundsystem.

 

CD- Wechsler Stecker: Der CD-Wechsler Stecker ist ein separates Kabel (kommt mit einem 17-Pin Stecker), welcher in einen 10-Pin weißen „Molex“-Stecker geht. Dieser Stecker kann auf 2 Möglichkeiten mit dem CD-Wechsler Anschluss des Radios angeschlossen werden. Wenn sich das Radio zum Gateway verbindet, es aber keinen Ton gibt, kann es ein Anzeichen für unangemessene Installation sein. Drehen sie den weißen Stecker um 180 ° und stecken sie ihn wieder ein.

 

 

K. Firmware Update

 

Wir verbessern ständig unsere Firmware/Software. Deshalb ist es sehr empfehlenswert, ein Firmware-Update durchführen, wenn ein Problem auftritt. Der Update-Vorgang auf Geräten mit einem USB-Anschluss ist einfach.

 

- Öffnen sie die Update Datei von der Update Paketdatei und kopieren sie diese in das Stammverzeichnis des USB-Sticks. Verbinden sie den USB-Stick an das Gateway Lite, während es eingeschaltet ist.

 

- Wenn ein iPod angeschlossen ist, können sie ihn lassen wie er ist, auch wenn er im Wiedergabemodus ist.

 

- Der Update-Vorgang startet automatisch innerhalb von wenigen Sekunden und dauert ca. 1 Minute. Trennen sie den USB-Stick in dieser Zeit nicht. Während des Updates wird die Head Unit (Autoradio) vielleicht in den Tuner Modus wechseln und das Gateway neu starten.
 

- Wenn sie fertig sind, wechseln sie die Quelle in CD-Wechsler Modus, um das Gateway erneut zu nutzen.

 

 

Nach erfolgreichem Update ist die Update Datei vom USB-Stick gelöscht und die GW_EES.BIN Datei erscheint mit der neuen Softwareversion.

 

Wenn die Firmware-Aktualisierung nicht erfolgreich war, könnte dies bedeuten:

 

- Es gab keinen Musikinhalt auf dem USB Laufwerk, deshalb hat das Gateway Lite BT ihn nicht wahrgenommen.
 

- Es gab mehr als eine Partition auf dem USB-Stick.

 

- Der USB-Stick war in NTFS formatiert (oder irgendetwas anderes als FAT16/32).

 

- Das Gateway Lite BT Gerät wurde bereits aktualisiert => prüfe GW_EES.BIN.

 

Wenn das Gerät nach dem Update nicht funktionsfähig ist: (Dies geschieht meist, wenn der Benutzer den USB-Stick oder den Strom während des Updates trennt).

 

- versuchen sie auf die vorherige Version downzugraden.

 

- trennen sie das Gerät vom Strom und verbinden sie es erneut.

 

 

L. BMW spezifische Probleme (Lautstärkewechsel, CDC kann nicht ausgewählt werden)

 

Bei BMW passiert es sehr oft, dass der original CD-Wechsler nicht richtig getrennt wird. Bitte beachten sie: Der Installateur muss alle Kabel physisch am CD-Wechsler (2 separate Kabel) trennen, sonst treten komische Probleme wie folgt auf:

 

Lautstärkeänderungen automatisch/zufällig innerhalb von 10-15 Sekunden.

CD-Wechsler Quelle kann oder kann nicht ausgewählt werden, aber wenn sie ihn auswählen, kommen sie zum Radiomodus innerhalb 2-3 Sekunden zurück.

Funktionstasten sind nicht voll funktionsfähig (z.B. FF/schneller Vorlauf).

sie können das Textmodus Auswahlmenü nicht erreichen.

 

 

Audiotechnik Dietz

Vertriebs-GmbH

Dension Hauptdistributor

Deutschland

Maybachstr. 10

67269 Grünstadt

Rufen Sie einfach an unter

06359 9331-0 06359 9331-0

oder nutzen Sie:

info@dension.de

www.dension.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH - Alle Angaben wurden sorgfältigst zusammengestellt - Für Fehler können wir keine Haftung übernehmen - Alle Angeben daher ohne Gewähr!