E60, 5er, M-ASK, Business, kleine Navigation

Der BMW E60, E61, 5-er Serie, Baujahr 2003-2010, ist mit kleiner Navigation, M-ASK oder i-Drive Business genannt (6,5 Zoll Display), oder mit großer Navigation i-Drive Professional genannt und mit 8,8 Zoll Display erhältlich.

oder mit großer Navigation i-Drive Professional genannt und mit 8,8 Zoll Display erhältlich.

Bei beiden Ausstattungsvarianten lassen sich voll integriert folgende Funktionen nachrüsten:

 

- Freisprechfunktion

- A2DP (Audiostreaming)

- USB

- Aux

 

Die Dension Gateways simulieren dabei einen CD-Wechsler. Ist kein CD-Wechsler vorhanden oder soll dieser ersetzt werden, dann muss eine Gateway mit einem Lichtleiteranschluss (Single FOT) verwendet werden. Soll der CD-Wechsler erhalten bleiben, dann muss ein Gateway mit zwei Lichtleiteranschlüssen verwendet werden. Mit Hilfe der im Lieferumfang erhältlichen "Extensionbox" kann dann zwischen CD-Wechsler und Interface (USB Funktion, A2DP-Funktion) umgeschaltet werden. Die Freisprechfunktion ist jedoch immer aktiv.

Die Besonderheit bei BMW ist, dass wenn noch kein CD-Wechsler vorhanden ist, dieser codiert werden muss, damit er überhaupt im Menü auswählbar ist. Bei der Business Ausstattung vor März 2015 muss immer der CD-Wechsler codiert werden (Ebenso muss das Telefon codiert werden, damit es im Menü angewählt und die Kontakte ausgewählt werden können.

Codierung im BMW:

Bei BMW ist in der Regel keine Fahrzeugcodierung des Interfaces notwendig, wenn bereits ein MP3-fähiger CD-Wechsler verbaut ist. Ist kein CD-Wechsler verbaut, dann ist mit Hilfe des Codiertools (Enabler) „D_GEN2BME" eine Codierung für Fahrzeuge ab Baujahr März 2005 in vielen Fällen einfach und schnell möglich. Da der Codierungsvorgang aber von der aktuellen Fahrzeugsoftware und Ausstattung abhängig ist, kann die Codierung mit diesem Tool nicht garantiert werden.

 

Hinweis 5a:

Codierung in der BMW Werkstatt:

In den Fällen, wenn z.B. die Software der Navigation noch auf dem Stand vor 2005 ist, muss zuerst die aktuelle Software für die Navigation aufgespielt werden. Danach ist eine Codierung möglich (kostenpflichtig).

Wenn kein Werkstelefon vorhanden ist, dann muss die ´Telefonfunktion 644´ für das Dension Interface freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 1 oder 2 Tasten iDrive (CCC) mit Navigation Professional (8,8 Zoll Display, 2 Laufwerke) bis ca. 2007:

Wenn bereits ein MP3-fähiger CD-Wechsler verbaut ist, ist keine Codierung notwendig. Wenn kein MP3-fähiger CD-Wechsler vorhanden ist, dann entweder die „MP3"-Funktion mit dem Servicecomputer nachrüsten um es textfähig zu machen. Wenn kein CD-Wechsler vorhanden ist, dann muss die „IPOD"-Funktion mit dem Service Computer freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 1 oder 2 Tasten iDrive (CCC) mit Navigationssystem Business (M-ASK mit 6,5 Zoll Display, 1 CD-Laufwerk) im E60/E61 von 2003- 2007:

Es muss die „IPOD"-Funktion mit dem Service Computer freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 7 Tasten iDrive (CIC), 2007-2010:

Wenn kein CD-Wechsler vorhanden ist, dann muss zur Codierung kurzfristig ein CD-Wechsler eingebaut werden und mit dem Servicecomputer der „CD-WECHSLER" codiert werden.

 

Hinweis 5b:

Codierung mit Autologic bei Audiotechnik Dietz:

Alternativ ist eine Codierung mit dem AUTOLOGIC-Computer (kostenpflichtig) nach vorheriger Terminvereinbarung bei uns in 67269 Grünstadt möglich.

Hinweis für Fahrzeuge mit kleinem Navigationssystem (M-ASK mit 6,5 Zoll Display) im E60/61: Eine Codierung ist nur möglich, wenn die Navigationssoftware auf dem Stand 2005 oder neuer ist.

 

Audiotechnik Dietz

Vertriebs-GmbH

Dension Hauptdistributor

Deutschland

Maybachstr. 10

67269 Grünstadt

Rufen Sie einfach an unter

06359 9331-0 06359 9331-0

oder nutzen Sie:

info@dension.de

www.dension.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH - Alle Angaben wurden sorgfältigst zusammengestellt - Für Fehler können wir keine Haftung übernehmen - Alle Angeben daher ohne Gewähr!