Dension GW500S BT und andere: Nachrüstlösungen für  Freisprechen und Musikstreaming:

Nachrüstlösungen für Freisprechen (Bluetooth), Audiostreaming (A2DP),

USB, AUX, iPod, iPhone

 

Gateway Blue Lite:

 

Einfaches Interface ohne Textanzeige für USB, AUX, Freisprechen und Audiostreaming. Wird anstelle des CD Wechslers angeschlossen und über die Lenkradtasten und Radiotasten/CD-Wechslertasten bedient.

Soll mit diesem Interface ein iPhone der Serien 5 oder 6 angeschlossen werden, dann ist noch der Zwischenadapter LIA1GW0 für die Ladung und das Abspielen von Musik über Kabel notwendig.

Preis ca. 134,95 Euro.

 

Tipp: Wenn Sie die Freisprechfunktion nur verwenden wollen wenn Sie angerufen werden und keinen Wert auf die Anzeige von Telefonbuch und Anrufnummern legen, dann ist dies das richtige kostengünstige Produkt. Da dies Interface anstatt des CD-Wechslers angeschlossen wird und einen CD-Wechsler simuliert, müssen Sie beim Anruf erst auf den CD-Wechsler wechseln und können dann das Gespräch über eine CD-Taste annehmen.

 

Die Artikelnummern in dieser Familie "Gateway Blue Lite" beginnen alle mit "GBL3" gefolgt mit 3 weiteren Buchstaben, die das Fahrzeug beschreiben, z.B. GBL3BM1 für BMW.

Es gibt 2 verschiedene Hardwarevarianten "A" und "B" und ca. 14 verschiedene kfz-spezifische Kabelsätze "CABL-xxx". Mit etwas Glück können Sie bei einem Fahrzeugwechsel durch den Austausch des Kabelsatzes dieses Interface in Ihrem neuen Fahrzeug verwenden.

 

Gateway Pro:

 

Komfortables Interface mit Textanzeige für USB, AUX, Freisprechen mit Telefonbuchübertragung und Audiostreaming. Wird anstelle des CD Wechslers          angeschlossen und über die Lenkradtasten und Radiotasten/CD-Wechslertasten          bedient.

Preis ca. 219,95 Euro.

 

Sehr komfortable Freisprecheinrichtung, die das komplette Telefonbuch entweder auf das Informationsdisplay oder dem Radio anzeigen kann. Dabei bedienen Sie dieses Interface, wie wenn ein Originaltelefon vorhanden wäre über die Radio- oder Lenkradtasten. Ideal für Fahrer, die auch während der Fahrt Anrufe tätigen müssen und zuvor einen Kontakt aus dem Telefonbuch auswählen müssen. Das Telefon bleibt währenddessen unberührt im Fahrzeug liegen. Natürlich können Sie auch ihre Lieblingsmusik über Bluetooth (A2DP) abspielen (streamen). Auch USB-Sticks lassen sich komfortabel ansprechen und abspielen. Ein analoger Eingang (Aux) ist für Geräte mit 3,5 mm Klinke Anschluss ebenfalls vorhanden. Iphones der Serie 5 und 6 können mit dem Original Lightning Kabel direkt an den USB Ausgang angeschlossen und geladen werden. Musik kann dann auch per Kabel von allen Handys abgespielt werden, wenn sie als externes Laufwerk erkannt werden.

 

Dieses Interface simuliert das Original-Werkstelefon und den Original-CD-Wechsler bzw. das MDI (Media-In) Interface. Beide Originalgeräte müssen deshalb komplett stromlos gemacht werden, da es ansonsten zu einem Datenkonflikt kommt. Bei Fahrzeugen der VW-Gruppe müssen eventuell Kodierungen dieser Geräte vorgenommen werden.

 

Gateway 500S BT:

 

Komfortables Interface für hochwertige Fahrzeuge mit MOST Lichtleiterring für die Übertragung von Audio- und Steuersignalen. Meist in Audi, BMW, Mercedes und Porsche Fahrzeugen vorhanden. Mit Textanzeige für USB, AUX, Freisprechen mit Telefonbuchübertragung und Audiostreaming. Wird anstelle des CD Wechslers

angeschlossen, wenn ein Interface mit nur einem Lichtleiteranschluss verbaut wird (GW52MO1). Ein CD-Wechsler kann erhalten bleiben, wenn ein Dension GW500S BT mit 2 Lichtleiteranschlüssen verbaut wird (GW52MO2). Bedienung über die Lenkradtasten, Radiotasten oder iDrive-Tasten (autoabhängig).

Preis ca. 419,95/449,95 Euro.

 

Im Folgenden sind Eigenschaften für das Interface mit einem Lichtleiteranschluss (1 FOT) beschrieben. Wenn der CD-Wechsler beibehalten werden soll, dann ist das Interface "D_GW52MO2" mit 2 Lichtleiteranschlüssen (2 FOT) zu verwenden.

 

Mit dem Dension Interface „D_GW52MO1“, aus der Serie Gateway Dension GW500S BT, kann man einfach und schnell eine USB Schnittstelle nachrüsten oder Musik eines iPhone 5 oder iPhone 6 abspielen. Android-Geräte können über USB verbunden werden, wenn „Mass Storage Mode“ verfügbar ist. 

 

Im Interface ist ebenso eine Freisprecheinrichtung enthalten mit der fast alle gängigen Bluetooth-Handys gekoppelt werden können. Telefonbucheinträge können in der Regel im Fahrzeugdisplay angezeigt und ausgewählt werden. A2DP kann genutzt werden um Musik vom Smartphone per Bluetooth zu streamen, d.h. abzuspielen. Nächste und vorherige Lieder können am Radio über die Lenkradtasten ausgewählt werden.

Dieser Modus funktioniert auch, wenn die Freisprechfunktion am Interface abgeschaltet wird, weil z.B. ein Werkstelefon vorhanden ist.

Achtung: Ein Smartphone kann nur mit einem Telefonmodul verbunden sein. Wenn sie das Werkstelefon nutzen, dann müssen sie für A2DP-Music-Streaming ein anderes Telefon mit dem Interface koppeln.

 

Im USB/IPod-Modus erfolgt die Anzeige der Titel und des Audiomenüs direkt über den Bildschirm des Fahrzeuges. Die Auswahl der Titel und die Menüsteuerung erfolgt mit den Originaltasten des Autoradios oder den Lenkradtasten. 

 

Das Interface kann in folgenden Fahrzeugen eingebaut werden:

 

AUDI: 

 

A4 (2008-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

A5 (2007-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

A6 (2005-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

A8 (2002-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

S5 (2007-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

S6 (2005-2009) mit MMI2 Basic, MMI2 High 

S8 (2002-2009) mit MMI2 High 

Q7 (2004-2009) mit MMI2 High 

 

BMW: 

 

1er (E81/E82/E87/E88) (2004-2011) mit Non i-Drive Professional,

i-Drive Professional (CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke),

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

3er (E90/E91/E92/E93) (2005-2011) mit Non i-Drive Professional,

i-Drive Professional (CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke),

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

5er (E60/E61) (2003-2010) mit i-Drive Professional 

(CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke),

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

6er (E63) (2003-2010) mit i-Drive Professional 

(CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke),

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

X5 (E70) (2007-2013) mit i-Drive Professional 

(CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke), 

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

X6 (E71) (2008-2013) mit i-Drive Professional 

(CCC, 8.8" Display, 2 Laufwerke), 

i-Drive Business (16:9 Navigation mit Quadlock Stecker) 

 

MERCEDES: 

 

B-Klasse (W245) (2005-2007) mit Comand (EU)/(US) 

C-Klasse (W203) (2004-2007) mit Comand (EU)/(US) 

CL-Klasse (C215) (2005-2006) mit Comand (EU)/(US) 

CLK-Klasse (W209) (2005-2009) mit Comand (EU)/(US) 

CLS (W219) (2004-2007) mit Comand (EU)/(US) 

E-Klasse (W211) (2003-2007) mit Comand (EU)/(US) 

G-Klasse (W463) (2005-2012) mit Comand (EU)/(US) 

GL-Klasse (X164) (2005-2008) mit Comand (EU)/(US) 

M-Klasse (W164) (2005-2009) mit Comand (EU)/(US) 

R-Klasse (W251) (2005-2009) mit Comand (EU)/(US) 

S-Klasse (W220) (2003-2007) mit Comand (EU)/(US) 

SL-Klasse (R230) (2005-2007) mit Comand (EU)/(US) - Achtung zur Zeit nicht möglich!

SLK-Klasse (R171) (2006-2008) mit Comand (EU)/(US) 

SLR-Klasse (C199) (2005-2009) mit Comand (EU)/(US) 

Viano (W639) (2005-2009) mit Comand (EU)/(US) 

 

 

PORSCHE: 

 

911 (966 Mk2) 2003-2005 mit PCM 2.0, PCM 2.1 

911 (997) 2005-2011 mit PCM 2.0, PCM 2.1 

Boxster (2003-2010) mit PCM 2.0, PCM 2.1 

Cayman (2003-2010) mit PCM 2.0, PCM 2.1 

Cayenne (2003-2010) mit PCM in Cayenne 

 

 

Das Interface simuliert einen CD-Wechsler und besitzt einen Lichtleiteranschluss. (Single FOT). Daher kann der Originalwechsler, falls vorhanden, nicht mehr beibehalten werden. Ausnahme ist bei AUDI in Verbindung mit dem MMI High (Farbnavigation), da dieses System zwei CD-Wechsler verwalten kann.

 

Der Einbau erfolgt anstatt des CD-Wechslers, wenn vorhanden, oder hinter dem Radio als letzter Ringteilnehmer, siehe Bedienungsanleitung. Mit dem Schalter an der AUX-BOX kann man das Interface für Servicezwecke überbrücken. 

 

Eine ausführliche Einbau- und Bedienungsanleitung finden sie auf unserer Webseite www.dietz.biz (im Suchfeld: „GW52MO1“ eingeben) direkt beim Produkt. 

Im Downloadbereich (linkes Menü, ganz unten) dieser Seite finden sie auch Antworten auf häufig gestellte Fragen, siehe Dension Dietz Troubleshooting Guide 2016 

 

Lieferumfang:  

 

-Interface

-Optischer Kabelsatz  

-12 Volt Stromkabel mit Sicherung  

-Aux/USB-Box (Klinke-AUX-und USB-Anschluss)  

-Ausführliche gedruckte deutsche Einbau und Bedienungsanleitung   

-Mikrofon

 

Optional ist folgendes Zubehör erhältlich: 

 

D_IP6LCRP: Komfortabler Halter mit verstellbaren Halterungen für unterschiedliche Breiten für iPhone 5, 6 oder 6 Plus. Durch den verstellbaren Stromanschluss können auch dünne Hüllen am Gerät verbleiben. 

 

D_DBG1GEN:        DAB+G Modul 

 

D_GEN2BME:        Codierdongle, Freischaltmodul für BMW 

 

D_IPO5DC9:          iPod Anschlusskabel, 30-pin für iPhone 3, 4 

 

D_IOLC1GW:         iPhone Lightning-USB Kabel

 

Autospezifisches Mikrofon (Katalog Seite 70)

 

Hinweise zur Verwendung und Codierung:

 

Hinweis 1: 

Haben sie einen CD-Wechsler und möchten sie den CD-Wechsler beibehalten, dann müssen sie das Interface D_GW52MO2 mit zwei Lichtleiteranschlüssen (DUAL FOT) auswählen.

 

Hinweis 2: 

Möchten sie die Freisprech- und A2DP-Funktion nicht nutzen, dann können sie das günstigere Interface D_GW53MO1 auswählen.

 

Hinweis 3 

CD-Wechsler- und Telefon-Codierung allgemein:

Durch die Codierung wird das CD-Wechsler Menü und Telefonbuch im Display sichtbar und kann mit dem iDrive direkt gesteuert und angewählt werden. Sollte ein Werkstelefon vorhanden sein, das nicht mehr genutzt werden soll, dann muss es komplett stromlos gemacht werden und der Lichtleiterring muss mit einer Lichtleiterbrücke geschlossen werden. Bitte gleich separat Art.Nr. „D_FOA1TL1“ bestellen. Die Einbauorte des Autotelefonmoduls sind für viele Fahrzeuge im „Dension Dietz Troubleshooting Guide 2016“ beschrieben.

 

Hinweis 4 

Codierung im AUDI: 

Bei AUDI ist keine Fahrzeugcodierung für das Interface notwendig. 

 

Hinweis 5 

Codierung im BMW: 

Bei BMW ist in der Regel keine Fahrzeugcodierung des Interfaces notwendig, wenn bereits ein MP3-fähiger CD-Wechsler verbaut ist. Ist kein CD-Wechsler verbaut, dann ist mit Hilfe des Codiertools (Enabler) „D_GEN2BME“ eine Codierung für Fahrzeuge ab Baujahr März 2005 in vielen Fällen einfach und schnell möglich. Da der Codierungsvorgang aber von der aktuellen Fahrzeugsoftware und Ausstattung abhängig ist, kann die Codierung mit diesem Tool nicht garantiert werden.

 

Hinweis 5a 

Codierung in der BMW Werkstatt:

In den Fällen, wenn z.B. die Software der Navigation noch auf dem Stand vor 2005 ist, muss zuerst die aktuelle Software für die Navigation aufgespielt werden. Danach ist eine Codierung möglich (kostenpflichtig).

Wenn kein Werkstelefon vorhanden ist, dann muss die ´Telefonfunktion 644´ für das Dension Interface freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 1 oder 2 Tasten iDrive (CCC) mit Navigation Professional (8,8 Zoll Display, 2 Laufwerke) bis ca. 2007:

Wenn bereits ein MP3-fähiger CD-Wechsler verbaut ist, ist keine Codierung notwendig. Wenn kein MP3-fähiger CD-Wechsler vorhanden ist, dann entweder die „MP3“-Funktion mit dem Servicecomputer nachrüsten um es textfähig zu machen. Wenn kein CD-Wechsler vorhanden ist, dann muss die „IPOD“-Funktion mit dem Service Computer freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 1 oder 2 Tasten iDrive (CCC) mit Navigationssystem Business (M-ASK mit 6,5 Zoll Display, 1 CD-Laufwerk) im E60/E61 von 2003- 2007:

Es muss die „IPOD“-Funktion mit dem Service Computer freigeschaltet werden.

 

Bei Fahrzeugen mit 7 Tasten iDrive (CIC), 2007-2010:

Wenn kein CD-Wechsler vorhanden ist, dann muss zur Codierung kurzfristig ein CD-Wechsler eingebaut werden und mit dem Servicecomputer der „CD-WECHSLER“ codiert werden.

 

Hinweis 5b 

Codierung mit Autologic bei Audiotechnik Dietz:

Alternativ ist eine Codierung mit dem AUTOLOGIC-Computer (kostenpflichtig) nach vorheriger Terminvereinbarung bei uns in 67269 Grünstadt möglich. 

Hinweis für Fahrzeuge mit kleinem Navigationssystem (M-ASK mit 6,5 Zoll Display) im E60/61: Eine Codierung ist nur möglich, wenn die Navigationssoftware auf dem Stand 2005 oder neuer ist. 

 

Hinweis 6 

Codierung im Mercedes:

Bei Mercedes ist die Codierung nur selten notwendig, d.h. wenn z.B. am Most Lichtleiterring sonst kein Teilnehmer angeschlossen ist. Diese Codierung muss in der Mercedes Werkstatt durchgeführt werden (kostenpflichtig). 

 

Hinweis 7 

Codierung im Porsche:

Bei Porsche muss immer ein CD-Wechsler in der Porsche-Werkstatt codiert werden (kostenpflichtig), sofern noch kein CD-Wechsler vorhanden ist.

 

Weitere Informationen zu diesem Produkt sie auf unserer Seite www.dietz.biz (Suchfeld: „GW52MO“) direkt beim Produkt oder im Downloadbereich. Hier können Sie den aktuellen „Densionkatalog“ und „Dension Dietz Troubleshooting Guide 2016“ herunterladen. In der roten Menüleiste oben auf der Webseite können Sie auch im „Dension-Selektor“ eine Produktauswahl vornehmen. Weitere Informationen, Downloads und Softwareupdates finden sie auch unter www.dension.com/support. 

 

Für technische Fragen sind wir Montag-Freitag von 8.00 – 17.00 Uhr telefonisch unter 06359/9331-39 oder unter dension@dietz.biz erreichbar. Freischaltungen mit dem Autologic-Computer sind mit vorheriger Terminabsprache kostenpflichtig in unserer Firma möglich. 

Audiotechnik Dietz

Vertriebs-GmbH

Dension Hauptdistributor

Deutschland

Maybachstr. 10

67269 Grünstadt

Rufen Sie einfach an unter

06359 9331-0 06359 9331-0

oder nutzen Sie:

info@dension.de

www.dension.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Audiotechnik Dietz Vertriebs-GmbH - Alle Angaben wurden sorgfältigst zusammengestellt - Für Fehler können wir keine Haftung übernehmen - Alle Angeben daher ohne Gewähr!